K&L Gates berät Precision Motors Deutsche Minebea GmbH beim Kauf der Mast Kunststoffe GmbH & Co. KG

9. August 2019
Berlin 9. August 2019. Die internationale Anwaltssozietät K&L Gates LLP hat Precision Motors Deutsche Minebea GmbH, eine Tochtergesellschaft der japanischen Minebea Mitsumi, Inc. (TSE: 6479), beim Kauf der Mast Kunststoffe GmbH & Co.KG beraten. Die Übernahme erfolgt im Zuge der Unternehmensnachfolge der Verkäufer und steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung.

Mast Kunststoffe ist ein Spezialanbieter für werkzeuggebundene Verzahnungs- und Antriebselemente aus Kunststoff und insbesondere im Bereich Automotive tätig.

Die Transaktion wurde auf Seiten von K&L Gates durch den M&A-Partner Dr. Thomas Lappe und Senior Associate Andreas Menge begleitet (beide Berlin). Darüber hinaus berieten die Partner Dr. Christian Hullmann (Immobilienrecht, Berlin) und Dr. Annette Mutschler-Siebert (Kartellrecht, Berlin), die Counsel Michael Kreft (Tax, München) und Marion Baumann (Kartellrecht, Berlin) sowie die Berliner Associates Dr. Ramona Ruf, Dr. Gabriella Piras, Jan Henke (alle Corporate), Nils Neumann, Leonie Meissner (Arbeitsrecht), Jenny Kirschey (Immobilienrecht) und Thomas Nietsch (IT).

Die Verkäufer wurden von McDermott Will & Emery beraten.

Kontakt: Dr. Thomas Lappe, T +49.30.220.029.230, thomas.lappe@klgates.com
Please enable JavaScript, then refresh this page. JavaScript is required on this site.